Projekt: Schüler leiten eine Station

By: | Tags: | Comments: 0 | Mai 7th, 2019

Das komplette Aufgabenfeld einer/s examinierten Gesundheits- und Krankenpflegers/in durften in der Woche vom 22.-26.04.2019 die Schülerinnen und Schüler der diesjährigen Abschlussklasse der Gesundheits- und Krankenpflegeschule übernehmen. Das Projekt wurde an der Krankenhaus GmbH zum ersten Mal durchgeführt. Es sollte die zukünftigen Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen noch besser auf ihr baldiges Arbeitsumfeld vorbereiten.

Begleitet und unterstützt von Praxisanleitern, Lehrkräften und Fachkräften standen am Krankenhaus Schongau 16 der insgesamt 36 Betten der Station 1 unter der Obhut der elf Pflegeschüler/-innen, die aufgeteilt in einem Drei-Schicht-System arbeiteten.

Stationsleiter Holger Wendemuth und die Stellv. Pflegedienstleitung Claudia Koch zeigten sich am Ende der Projektwoche  sehr zufrieden: „Die Schüler waren mit Herzblut dabei, sie hatten keine Berührungsängste, kleinere Probleme wurden gut aufgearbeitet und es wurde selbstständig mit den Ärzten kommuniziert. Die Pflegekräfte wurden entlastet, wodurch mehr Zeit für den einzelnen Patienten übrig war und diese top versorgt waren“.

Auch das Resumee der Schülerinnen und Schüler selbst war durchwegs positiv: Die zukünftigen Pflegekräfte konnten viel lernen, die gesamte Pflegearbeit erleben und selbst gestalten – vom Anfang bis zum Ende.