Patientenbesuche in Krankenhäusern Weilheim-Schongau wieder möglich

By: | Tags: | Comments: 0 | Mai 12th, 2020

  • Besuche täglich für jeweils 20 Minuten in Besucherzone möglich
  • Feste Besuchszeiten: 9.00 bis 11.00 Uhr sowie von 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Mehrstufige Hygiene- und Schutzmaßnahmen

 

Weilheim-Schongau, 11. Mai 2015

Der Wunsch nach einer Lockerung des coronabedingten Besuchsverbotes war auch in den Kliniken groß – „bei Angehörigen wie bei Mitarbeitern gleichermaßen“ so Dr. Michael Platz, Ärztlicher Direktor des Schongauer Krankenhauses. „Die Krankenhäuser des Landkreises Weilheim-Schongau nutzten jetzt die Neuregelungen des Freistaates, um wieder Patientenbesuche im geschützten Rahmen zu ermöglichen. Beginnend mit dem Muttertag sind in beiden Krankenhäusern wieder Besuche durch eine einzige Kontaktperson möglich. Hierfür wurden umfassende Hygiene-Maßnahmen vorbereitet und eigene Besucherzonen geschaffen, um den notwendigen Abstand einhalten zu könnten.

Welche Hygiene-Maßnahmen für den Patientenbesuch in der Klinik wichtig sind:

Wichtig für die Besuche sind folgende Schutzmaßnahmen, die sich an den verschiedenen Auflagen des Freistaates orientieren:

  1. Kontaktperson: Jeder Patient kann täglich durch eine feste Kontaktperson besucht werden. Hierzu zählen: Ehegatte, Lebenspartner, eigener Hausstand, Verwandte in gerade Linie, wie z.B. Geschwister oder durch den Patienten festgelegte Person.
  2. Registrierung: Besucher registrieren sich zunächst am Eingang bei den Security-Mitarbeitern.
  3. Zugang: Anschließend erfolgt der Zugang ins Krankenhaus über den Triage-Punkt. Hier schließt medizinisches Fachpersonal mögliche Symptome aus und erklärt das korrekte Tragen des Mund-Nasen-Schutzes. Nur gesunden Personen ist ein Besuch im Krankenhaus gestattet.
  4. Masken und Abstandspflicht: Sowohl Besucher als auch besuchte Patienten müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten.
  5. Besucherzone: Die eigens eingerichteten Besucherzonen befinden sich in beiden Kliniken in den Eingangsbereichen und sind entsprechend ausgeschildert. In Schongau ist es die Cafeteria und in Weilheim das Foyer.
  6. Besuchszeiten: Entsprechend den Vorgaben des Freistaates sind Besuche derzeit nur zu festen Zeiten möglich. Diese sind von 9.00 bis 11.00 Uhr und von 15.00 bis 17.00 Uhr.
  7. Dauer: Besuche sind täglich für jeweils 20 Minuten vorgesehen, um gerade in der Anfangsphase möglichst vielen Patienten diesen zu ermöglichen.
  8. Sondergenehmigung: Patienten der Akutgeriatrie sind aufgrund von komplexen Mehrfacherkrankungen besonders schutzbedürftig. Hier bedarf es in jedem individuellen Fall einer vorherigen ärztlichen Freigabe.

Die Krankenhäuser Weilheim-Schongau begrüßen die gelockerten Besuchsregelungen. Dazu Geschäftsführer Thomas Lippmann: „Für viele Patienten war es sehr schwer, ihre Angehörigen nicht sehen zu können. Umso mehr freut es uns, dass unsere Patienten jetzt wieder Besuche empfangen können. Seit Bekanntwerden der Lockerung haben wir sofort begonnen, ein mehrstufiges Hygienekonzept umzusetzen, um einen bestmöglichen Infektionsschutz in der schrittweisen Rückkehr zum Normalbetrieb zu gewährleisten.“

 

Pressekontakt für vertiefende Informationen:

Ansprechpartner:

Isa Berndt

Susanne Heintzmann

Tel: 08861/ 215-661 | E-Mail: i.berndt@kh-gmbh-ws.de

Krankenhaus GmbH Landkreis Weilheim-Schongau
Thomas Lippmann | Geschäftsführer

Johann-Baur-Str. 4 | 82362 Weilheim