Stellenbörse

Datenschutzinformationen zum Bewerbermanagement

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt, um die Passgenauigkeit Ihrer Bewerbung für die Vakanz zu prüfen. Die Datenverarbeitung beruht auf der Rechtsgrundlage der  Artikel  6 und 88 DSGV in Verbindung mit § 26 Absatz 1 Satz 1 des BDSG.

Interne Stellen, die an der Ausführung des Prozesses beteiligt sind und Ihre Bewerbung prüfen.

–           Externe Auftragsdatenverarbeiter auf Grundlage des Art. 28 DSGV

–           Auftragsverarbeiter für die Krankenhaus GmbH ist die AKDB – Anstalt des öffentlichen Rechts; Hansastraße 12 – 16; 80686 München

–           Externe Beratungsfirmen können in den Auswahlprozess einbezogen werden

Nach Bewerbungseingang speichern wir Ihre Unterlagen Kontaktdaten für maximal zwölf Monate um den oben genannten Verarbeitungszweck erreichen zu können. Nach Abschluss eines Bewerbungsverfahrens ist regelmäßig dieser Zweck erreicht. Über das Bewerbungsverfahren hinaus besteht auf Grundlage des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes ein berechtigtes Interesse, Ihre Bewerbungsunterlagen für sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens aufzubewahren. Soweit eine Aufbewahrungsvorschrift nicht besteht, werden die Daten gelöscht, bzw. vernichtet, wenn Sie für die Zweckerreichung nicht mehr erforderlich sind.

Sie haben ein Recht auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung oder Datenübertragung (Art. 15-20 DSGV) gegenüber dem Verantwortlichen für die Datenverarbeitung, soweit Sie davon betroffen sind. Darüber hinaus haben Sie ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGV.

Jederzeit können Sie ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungs-erklärung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung wird davon nicht berührt.  Der Widerruf kann entweder postalisch, per e-mail (bewerbung@kh-gmbh-ws.de) oder per 08861/215-249 übermittelt werden. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten, als die Portokosten, bzw. die Übermittlungskosten nach den Basistarifen.

Krankenhaus GmbH des Landkreises Weilheim-Schongau vertreten durch Geschäftsführer Thomas Lippmann

Marie-Eberth-Str. 6

86956 Schongau

Deutschland

Tel.: 08861215-0

E-Mail: info@kh-gmbh-ws.de

Website: www.gesundheitsversorger2020.de

Datenschutzbeauftragter der Krankenhaus GmbH

Mit der Kontrolle der Einhaltung des Datenschutzrechts ist beauftragt:

Michael Bauer Tel. 08861/215-672; e-mail datenschutz@kh-gmh-ws.de

Stellenbörse..