Zierkirsche für das Schongauer Krankenhaus und Pflege dankt der Gärtnerei

By: | Tags: | Comments: 0 | April 23rd, 2020

Schongau, 23.4.2020. „Das ist ein großes Dankeschön und Anerkennung für alle Mitarbeitenden in unseren Krankenhäusern“, bedankte sich Landrätin Andrea Jochner-Weiß für die Pflanzung einer Zierkirsche an den Eingang des Krankenhauses Schongau. Spender sind die Schongauer Unternehmen Gärtnerei Pröbstl und Küche & Keller. Sie sind zwei der vielen Unternehmen, die mit ihrer Spende den Krankenhäusern zur Seite stehen und ihre Solidarität bekunden.

Getreu dem Satz ‚Wenn Morgen die Welt unterginge, würde ich heute ein Apfelbäumchen pflanzen‘ (Martin Luther), spenden die beiden Unternehmen eine Zierkirsche, die derzeit mit ihren rosafarbenen Blüten unsere Gärten, Straßen und Parks verschönert. Möge die Zierkirsche ein Symbol dafür sein, dass wir die Coronakrise überwinden und uns im kommenden Jahr dankbar daran erinnern.

Diesen symbolischen Termin nutzte das Pflegepersonal des Krankenhauses Schongau, um sich seinerseits bei der Gärtnerei Pröbstl mit einem Plakat zu bedanken. Die Gärtnerei hatte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Krankenhauses kurz vor Ostern Stiefmütterchen geschenkt und die Balkone und Blumenhalter mit dem Frühlingsgruß bepflanzt. „Es ist uns ein Anliegen, Danke zu sagen“, sagte Katrin Schulze, pflegerische OP-Leitung, „wir sind gerührt, so viel Anteilnahme-, dabei haben die Unternehmen alle selbst zu kämpfen“.